Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Firma Wohnwagen Straub

§ 1 Vertragsabschluss

Der Besteller erhält eine Bestätigung über den Eingang der elektronisch erfolgten Bestellung. Der Kaufvertrag kommt erst zustande durch Mitteilung der Rechnung oder Bestätigung der Selbstabholungmöglickkeit.Mündliche Vertragsänderungen sind nicht gültig, nur wenn sie schriftlich bestätigt werden.


§ 2 Preise und Zahlung

Die angebotenen Preise enthalten die gesetzlich vorgeschriebene MwSt. von 7% bzw.19 % MwSt.
Versandmöglichkeiten:Versand der Ware durch Bezahlung durch Vorkasse oder Nachnahme DHL. Selbstabholung erst nach Bestätigungserhalt möglich, mit sofortiger Bezahlung.

Die Zahlung des Kaufpreises ist auf das folgende Konto zu erfolgen:

Kreissparkasse Ostalb
IBAN: DE50 6145 0050 0440 9221 88
SWIFT-BIC: OASPDE6AXXX

Versandkosten: Versand mit DHL als Nachnahme möglich. Nachnahmegebühr zzgl. 7,00 Euro. Paketdienstgebühr 5,90 € / DHL Gebühr 7,00 €

§ 3 Lieferzeit

Die bestellte Ware wird spätestens innerhalb 4 Tagen nach Zahlungeingang versendet.
Unsere Warenangebote sind freibleibend. Änderungen der Produkte/Waren durch Weiterentwicklung und Neuerungen sind vorbehalten.
Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Eigenbelieferung. Schadensersatz, auch bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt.
Bei nicht Verfügbarkeit eines Artikels werden Sie umgehend informiert.


§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die Produkte/Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der Kaufsumme Eigentum der Firma Wohnwagen Straub.


§ 5 Widerrufsrecht und - folgen

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an::

Wohnwagen Straub
Aalener Str. 19
73529 Schwäbisch Gmünd

Der Widerruf kann online erfolgen unter:

info@wohnwagen-straub.de


Widerrechtsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang..


§ 6 Transportschaden

Bei sichtbaren Transportschäden (Paket beschädigt oder durch Klebebend des Transportunternehmers repariert) besteht die Möglichkeit die Annahme zu verweigern.
Bei äußeren erkennbaren Beschädigungen der Verpackung ist der Kunde verpflichtet dies auf den Versanddokumenten zu vermerken und dieses vom Versandzusteller gegenzeichnen zu lassen, im Falle das die Ware trotzdem angenommen wird. Die Tranportverpackung ist aufzubewahren.
Ist eine äußere Beschädigung nicht erkennbar, ist der Kunde verpflichtet innerhalb 5 Tagen dies schriftlich der Firma Wohnwagen Straub oder dem Tranportunternehmer innerhalb 7 Tagen zu melden.


§ 7 Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung ggf. an verbundene Unternehmen weitgegeben. Im Übrigen nutzen wir die bei berechtigtem Interesse zum Zweck der eigenen Kreditprüfung Bonitätsinformationen auf der Basis mathematisch-statistischer Überwachung.


§ 8 Gewährleistung und Mangelhaftung

Der Besteller hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.
Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Besteller erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder wir die Nacherfüllung verweigert haben. Das Recht des Bestellers zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleiben davon unberührt.
Keine Gewährleistung wird übernommen für Schäden oder Mängel die aus unsachgemäßer Verwendung, Lagerung, Bedienung, fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstehen. Ebenso erlischt jegliche Gewährleistung wenn der Kunde die Ware repariert oder Eingriffe eigenständig vornimmt.
Der Kunde ist verpflichtet, den reklamierten Gegenstand mit dem dazugehörigen Kaufbeleg und einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung an uns zuzückzusenden. Bei unberechtigter Reklamation behalten wir uns die Berechnung einer Aufwandsentschädigung für die durchgeführte Prüfmaßnahmen vor.
Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre, gerechnet ab Lieferung.


§ 9 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist für beide Parteien 73529 Schwäbisch Gmünd.